28. September 2011

Altweibersommer

Diese schönen Herbsttage muss man genießen...raus in die Natur, Sonne tanken.

Gestern waren wir mit den Rädern im Naherholungsgebiet und auf dem Donaudamm unterwegs.
Ein Schlenkerer in die Stadt für einen Cappu im Straßencafe musste dabei auch sein.

Am See ist es recht still geworden:






An der Donau:



26. September 2011

Zugspitze

Es ist schon imposant, das Zugspitzmassiv.
2962 m ist die Zugspitze hoch und über ihrem Westgipfel
verläuft die Grenze zu Österreich.
Ganz schön viel war los, dort droben aufm Berg...
aber schön wars trotzdem, in Bayerns höchstem Biergarten zu sitzen:











23. September 2011

Herbstanfang

Nun ist er da....der Herbst, heute ist Herbstanfang

Ich mag ihn...seinen Farbenreichtum, sein warmes Licht,
seinen Hauch von Melancholie.

Wenn die Blätter gelblich werden
Wenn die Blätter gelblich werden
Und der kühle Wind sie bricht
Schwach und schwächer stets auf Erden
Nieder strahlt der Sonne Licht:

Hören auch die Herzen wieder
Auf des Wechsels ewigen Ruf
Blumen, Blätter sinken nieder
Die der Lenz in ihnen schuf.

Was zu Hoffnung und zu Wonne
Weckte Sommer-Sonnenstrahl
Schwindet vor der Wintersonne
Und wir trauern kalt und kahl.

Stefan George (1868-1933)









21. September 2011

Vier Monate....

liegen zwischen diesen beiden Bildern
Meine sibirische Iris am 14.5.2011:


und heute am 21.09.2011



19. September 2011

Nachdenkliches

Zum Wochenanfang Worte, die ich heute gelesen habe
und die mir gut gefallen:

“Einen wahren Freund kümmert es nicht, wenn du pleite bist,
ob du eine Nervensäge bist, was du wiegst,
ob du ihn monatelang nicht gesehen hast, dein Zuhause unordentlich ist,
was du fährst, was für eine Vergangenheit du hast oder ob deine Familie voll von Verrückten ist.
Eure Unterhaltungen gehen dort weiter, wo sie aufgehört haben,
auch wenn sie schon Monate vorher stattgefunden haben.
 Er mag dich so, wie du bist. ”

Ich wünsche euch so einen Freund!

18. September 2011

Cinnamon rolls

Der Urlaub im Südwesten der USA ist auch nach 3 Monaten
immer noch gegenwärtig....wir alle schwärmen  noch,
 auch von den cinnamon rolls,
den wunderbar leckeren Zimtschnecken...
Ein bisschen Urlaubsfeeling sollte es nochmal sein...ich habe cinnamon rolls
nachgebacken, sie waren recht gut...bei passender Umgebung wären sie noch besser...;o)



Hier das Rezept:


Teig:
 50 g Butter, geschmolzen, abgekühlt
300 ml lauwarme Milch
1 Ei, 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz
1 Paket Vanille-Puddingpulver
500 g Mehl
1 Paket Trockenhefe

Füllung:
75 g weiche Butter
100 - 150 g brauner Zucker
2 TL Zimt
100 g gehackte Wal- oder Pecannüsse

Frosting (Glasur):
 50 g Philadelphia
15 g weiche Butter
100 g Puderzucker
etwas Vanillearoma


Zubereitung:
Alle Teigzutaten  mit der Hand oder dem Mixer verkneten und eine gute Stunde
an einem warmen Ort gehen lassen. Zu einem großen Rechteck ausrollen,
großzügig mit der weichen Butter bestreichen,
mit Zimtzucker und Nüssen bestreuen und von der längeren Seite her aufrollen.
Die Rolle mit  in etwa zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden, in die gefettete Fettpfanne des Backofens setzen, dabei zwischen den Scheiben ein bis zwei Zentimeter Abstand lassen.
Rolls eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen,
bis sie sich sichtbar vergrößert haben und aneinander stoßen.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 175) vorheizen. Cinnamon Rolls etwa 15 bis 20 Minuten backen lassen.
Alle Zutaten für das Frosting verrühren, über die noch warmen Rolls tröpfeln.

In der Küche duftet es himmlisch ... :o)




Guten Appetit





17. September 2011

bayrisch Venedig

Das Wasserschloss Sandizell ist eines der schönsten Landschlösser Bayerns
und....es liegt nah bei uns.... :o)
Das Schloss bietet das ganze Jahr über eine herrliche Kulisse für Veranstaltungen .
Dieses Wochenende ist es der Herbstmarkt Mediterrano....
Südländisches Flair hat uns empfangen....venezianische Masken...Gondelfahrten
und natürlich leckeres italienisches Essen:












viel Schönes gab es zu kaufen:







süße Verführung...mhhh


leckeres Bruschetta-Brot





hier wurden Chips selbst gemacht....die sahen zum Reinbeissen aus:





16. September 2011

Nepal Himalaya Pavillon

Damals war er der beliebteste Länderpavillon auf der EXPO 2000
jetzt steht er in Wiesent bei Regensburg in einer wunderschönen Gartenanlage...
der Nepal Himalaya Pavillon.

Wir haben einen Nachmittag dort verbracht und diese Stunden genossen:



der Pavillon vereint Buddhismus und Hinduismus

Der runde Teil steht für den Buddhismus, die quadratische Form für den Hinduismus