30. Dezember 2011

2012 - ein neuer Weg wartet auf uns!

Das Jahr 2011 neigt sich rasant dem Ende zu und wir schauen zurück auf die Wege,
die wir gegangen sind.

Es waren schöne Wege dabei, es waren weniger schöne Wege dabei ...auch
Einbahnstraßen oder Sackstraßen, steilere Passstraßen, steinige Feldwege....
aber nie waren sie so, dass sie zu mühsam waren und dafür bin ich dankbar.

Gerne würde ich auch einige Wege nochmal gehen und
die wunderbaren Momente nochmal erleben.

Ich denke an die, die beschlossen haben, einen anderen Weg zu nehmen
und sich von uns an einer Wegkreuzung entfernt haben.

Ich  denke an liebe Menschen, die nicht mehr mit uns gehen werden,
da ihr Lebensweg in diesem Jahr endete.

..und ich hoffe auch, dass Menschen, die mir/uns am Herzen liegen
und uns wichtig sind,
den Weg weiter mit uns gehen werden.

Für das kommende Jahr wünsche ich uns und euch,
dass wir/Ihr nur schöne Wege zu begehen habt
und falls es doch einmal steiler und mühsamer wird, so wünsche ich euch Partner, Freunde, Mitmenschen,  die euch an die Hand nehmen und mit euch gemeinsam gehen.

Nun machen wir uns bereit für das Abenteuer 2012...für jetzt noch unbegangene Wege
die darauf warten, von uns erforscht zu werden!

Ich danke allen, die mich hier im vergangenen Jahr besucht
und einen lieben Kommentar hinterlassen haben
und wünsche allen ein gutes, erfolgreiches und gesundes Neues Jahr.


26. Dezember 2011

unwinterlich....

Naja.....eigentlich zeigte er sich heute überhaupt nicht winterweihnachtlich...der Wald.
Es war eher frühlingshaft warm durch den Föhn und selbst von uns aus
sah man noch in der Ferne die Alpenkette.

Total unwinterlich meine heutige Fotoausbeute während unseres Waldspazierganges:











ein kleines HDR noch:



und auf der Heimfahrt noch ein schönes Abendrot:

22. Dezember 2011

es weihnachtet jetzt doch sehr....

Einige weihnachtliche Beleuchtungen sind mir in den letzten Tagen
doch recht ins Auge gestochen.....
Hier sind sie, die Lichter, die die dunkle Zeit erhellen:







das als lebenswerteste Kleinstadt der Welt gewählte Pfaffenhofen/Ilm.... zeigt auch heuer
wieder in der Innenstadt als Adventskalender 24 illuminierte Häuserfassaden (schööön!!!)








und ein großes Einkaufszentrum in der Nähe zeigt sich
auch sehr schön im weihnachtlichen Lichterkleid:








17. Dezember 2011

weihnachtlicher Hundertwasserturm

Einen sehr schönen Christkindlmarkt besuchten wir heute.
Den am Hundertwasserturm beim Kuchlbauer in Abensberg.
Eigentlich sind es zwei Märkte und ich stellte mit Freude fest,
dass es zwei wunderschöne sind!!

















Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern einen
schönen und besinnlichen 4. Advent.

15. Dezember 2011

Fäustlinge

Da ist es nun...das bunte Paar :-)
und ein Abnehmer steht schon bereit.

Nach so vielen Jahren wieder Fäustlinge zu stricken
war schon eine kleine "Herausforderung".
Man vergisst so Vieles,
z.B. wie man einen Daumenkeil strickt...*gg*




Wolle: Kreta von Woll Butt

Alt und krumm....

"Am Himmel gehen Nebel und Nässe um,
Und Nachtstürme reiten die Bäume krumm."...
...so heisst es in einem Gedicht von Max Dauthendey...

Dieser Baum muss im Laufe seines Daseins
schon viele Nachtstürme erlebt haben.
Krumm und gebeugt bis zur Erde steht er
auf der Fraueninsel direkt am Ufer des Chiemsees.
Aber, auch wenn er schon alt und gebeugt ist,
so strahlt er doch immer noch eine ihm ganz eigene Schönheit aus
und mit ein bisschen Phantasie kann man einiges
in seinem "Gesicht" lesen:








10. Dezember 2011

Landlusttuch (die Letzte)...

Insgesamt habe ich in den letzten Wochen sechs Tücher gestrickt...
und irgendwie reicht es jetzt auch...vorläufig....:-)

Bevor die letzten drei Tücher in den nächsten Tagen
ihren neuen Besitzerinnen übergeben werden,
will ich sie doch noch zeigen:





9. Dezember 2011

Bratäpfelzeit

Jetzt ist wieder Bratäpfelzeit.
Sie gehören für mich seit meiner Kindheit zur Winter- und Advents-/Weihnachtszeit.
Früher hat die Großmutter die Äpfel in der Bratröhre des großen Küchenofens gebraten.
Das Knacken des Holzes im Ofen schaffte allein schon die gemütliche Atmosphäre
in der Küche....und wenn dann noch der Duft der Äpfel dazu kam,
dann war die Gemütlichkeit...der Duft von Weihnachten.... perfekt.

Ich mache die Bratäpfel natürlich anders....
und trotzdem, sie schmecken nach wie vor.

Ausgehöhlte Boskop-Äpfel mit einer Füllung aus Mandeln,
Marzipan und Zwetschgenmus mit warmer Vanillesoße:







6. Dezember 2011

Alpenländisches...

Am Wochenende machten wir uns auf den Weg in den Chiemgau,
genauer gesagt, wir besuchten den Christkindlmarkt
auf der Fraueninsel im Chiemsee.
Je weiter wir ins Alpenvorland kamen, umso dichter wurde der Regen
und selbst während der Überfahrt zur Insel tröpfelte es noch heftig...
Doch wir hatten Glück...der Regen hörte auf und wir konnten ohne
Regenschirm über die Insel schlendern.
Was wir sahen hat uns sehr gut gefallen, ein bisschen weniger Menschen
wären nicht schlecht gewesen....schade, dass der Christkindlmarkt
nur an zwei Wochenenden von Freitag bis Sonntag stattfindet.



2. Dezember 2011

Advent???

Ja, das frage ich mich wirklich momentan
bei diesen doch eher frühlingshaften Temperaturen.

...und eigentlich kam kein bisschen weihnachtliche Stimmung auf
beim Schlendern über den Christkindlmarkt am
Chinesischen Turm im Englischen Garten in München.

Trotzdem....schön ist er wieder und kuschlig.....
fehlt halt nur der Schnee...








hier gabs neben Puppenkleidern usw. auch Topflappen
für die internationale Küche....in den Farben der jeweiligen Staatsflaggen :-))




schöne Sitzecken am Restaurant:





allerlei Handgearbeitetes:





zurück gings vorbei am Monopteros:



Der Kiosk-Besitzer am Ausgang an der Universität
hat sich was ganz besonderes einfallen lassen:
Essen und trinken kann man in ausgedienten Kabinen der Wank-Bahn.
Sieht richtig nett und gemütlich aus: