28. März 2015

10 000 bemalte Eier

.. und zwar echte, ausgeblasene Eier und in unseren 
bayrischen Farben weiß und blau
bemalt zieren den Osterbrunnen in der Stadt.
Wir haben ihn uns heute angesehen und er gefällt uns sehr.
Der Ostermarkt drumrum wird aber leider jedes Jahr dürftiger, da müssten
sich die Verantwortlichen in der Stadt endlich mal was einfallen lassen.











23. März 2015

Am Urdonautalsteig

..sind wir ein wenig unterwegs gewesen.
Noch geht es langsam bei mir, aber es ist herrlich, 
die erwachende Natur zu sehen.
Küchenschellen sah ich noch keine, aber
die Leberblümchen sind schon da, die Kröten wandern auch noch nicht.
Ich denke mal, das geht aber bald los.
Dafür sind unsere Bauern umso fleissiger,
üerall auf den Feldern herrscht geschäftiges Treiben
es heisst ja nicht umsonst in einem Lied:
im Märzen der Bauer ... 



 ist es nicht traurig, dass man hier mit einer kleinen Tafel darum bitten muss, 
die Steinmanderln nicht zu zerstören?
Warum gibt es Menschen, die alles kaputt machen müssen?


















17. März 2015

Sie sind wieder da ...

Ich war wieder in der Klinik und wurde noch zweimal operiert.
Nun reicht es, würde ich mal sagen...
Morgen werden die Fäden gezogen und dann hoffe ich auf einen Schlussstrich!

Noch bin ich nicht voll einsatzfähig und ich vermisse meine Ausflüge
in die nähere und weitere Umgebung sehr.

Umso mehr freute ich mich, als ich heute aus dem Badfenster schaute.
Sie sind da!!! Die Stare in ihrem Hochzeitskleid!! Ich freue mich sehr.
Für mich ein Zeichen, dass der Frühling ganz gewaltig auf dem Vormarsch ist.