28. April 2015

Apfelrosen

Nachdem ich das Rezept entdeckt hatte, ging es gleich ans Ausprobieren.
Was soll ich sagen ... sie sind schnell zubereitet 
und schmecken wirklich sehr gut.
Also, wenn sich mal kurzfristig Kaffee-Besuch angemeldet hat,
dann kann man mit diesen "Rosen" punkten:










Man braucht nicht mehr dazu als Blätterteig, zwei Äpfel, Saft einer halben Zitrone, etwas Aprikosenmarmelade und, wer mag Zimt.
Gebacken wird in Muffinformen mit 190° ungefähr 35-40 Min.

Guten Appetit!

27. April 2015

Wale können fliegen

Bisher glaubte ich, dass Wale sich in den Weiten der Weltmeere 
zuhause fühlen.
Fehlgedacht... mein Blick heute zum Himmel  zeigte das Gegenteil..

Zum Glück hatte ich meine Kamera dabei, als ein Airbus Beluga über mir flog.
Ich staunte nicht wenig, hatte ich doch noch nie 
den Großraumtransporter von Airbus vorher in der Luft gesehen.
Airbus Beluga A300-600 ST (ST steht für Super Tansporter) Nr. 5 
war unterwegs ... wohin auch immer.
Ich habe gelesen, dass die Airbus-Tochter 'Airbus-Transport-International' größtenteils die Maschinen für den eigenen Transport nutzt (z.B. um Flugzeugteile von einem Standort in Europa zum anderen zu transportieren)
Das Unternehmen vermietet die Belugas inklusive Piloten mittlerweile aber auch an andere Unternehmen. Auch die Bundeswehr nutzt den Transporter z.B. für den Transport von Helikoptern und auch die ESA nutzte einen Beluga für den Transport des Weltraumlabors Columbia (ISS)








aufgegabelt in Amberg

Ein paar Bilder will ich euch noch zeigen von für mich 
interessanten, schönen, lustigen Motiven,
die ich in Amberg fotografiert habe .
Vielleicht ist ja auch was für euch dabei!?

Hier die "Venus von Amberg",
sie hat ihren Platz an der Stadtbrille
wo auch der Beginn des Amberger Skulpurenweges ist:





Allerlei an Häusern und Mauern:

An der Stadtmauer


An einem Haus am Marktplatz, unten steht:
Umgebaut 1924 als der erste Zeppelin nach Amerika flog



in diesem Haus gabs bestimmt alles für den Haushalt:


Heiligenfigur in einer Gebäudenische:


 an verschiedenen Häusern:




noch so allerlei:









So, das wars nun endgültig mit meinen "Stadtansichten" von Amberg.
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

24. April 2015

Amberg

Diese Woche führte uns unser Weg in die Oberpfalz, 
genauer gesagt nach Amberg.
Der historische Charme der Altstadt wurde gut erhalten, ein nettes Städtchen,
das wirklich einen Besuch wert ist.

Eines der Wahrzeichen ist die "Stadtbrille", 
ein mächtiger Wassertorbau über die Vils.








an der Stadtmauer entlang stehen nette kleine Häuser



sehr interessant der "Geschichtsweg",
wo im Boden eingelassene Platten die Geschichte Ambergs
und viele andere wichtige Ereignisse der Weltgeschichte aufzeigen:





ein weiteres Wahrzeichen der Stadt : das Nabburger Tor
Früher war es Bestandteil der Stadtbefestigung, 
hier wurde auch der Zugang zur Stadt bewacht, 
die Türme dienten wohl als Arrestzellen:




die Stadtbibliothek:




 sehr schön ist die Schiffsgasse,
mich erinnerte es mit den Brücken ein wenig an Klein-Venedig
:







Am Luftmuseum (interessant)
ein gemütlicher netter Biergarten:



Unseren Rundgang beendet haben wir am Marktplatz
da gabs dann Kaffee mit Blick auf das schöne Rathaus:




So, das war mein kleiner Rundgang durch Amberg.
Natürlich gibt es noch viel mehr Interessantes und Schönes 
dort zu sehen und zu erkunden.




20. April 2015

Erster Ausflug

Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich diese Graugänse 
mit ihren Babies gesehen habe.
Munter schwammen sie im See.
Doch, so  früh im Jahr schon? 
Ich habe mich natürlich bei Google schlau gemacht
und tatsächlich fangen manche schon Mitte März an zu brüten.
Diese kleinen Daunenknäuel waren natürlich 
das Highlight für viele Spaziergänger.
Jeder blieb stehen und beobachtete die kleine Familie bei ihrem Ausflug.