31. Oktober 2015

Indian Summer daheim in Bayern

Zurück aus dem Urlaub... wir haben die italienische Sonne mitgebracht
und dafür die Nebelfrau in Urlaub geschickt.
 
Nach dem Mittagessen gab es heute kein Halten mehr
und wir entschlossen uns, bei strahlendem Sonnenschein 
und wolkenlosem Himmel, einen Spaziergang
rund um unseren Auwaldsee zu machen.
Heuer hat Mutter Natur ja anscheinend ganz
 heftig in den Farbtopf gegriffen und in der Sonne
leuchteten die Blätter besonders intensiv.















Herbstbild
Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.
O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

Friedrich Hebbel


19. Oktober 2015

Von der Nadel gehüpft..

... ist mir dieses schöne Tuch mit dem Namen "Beatrice"
Ich habe es gestrickt mit einem Verlaufsgarn von "Lady Dee´s Traumgarne".
Das Grün gefällt mir sehr. Frühlingsboten heisst der Farbverlauf,
aber er wird mir auch jetzt im Herbst meinen Hals wärmen. 









4. Oktober 2015

Erntedank

Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land
doch Wachstum und Gedeihen stehn in des Himmels Hand ..

(Matthias Claudius)

Heute feierten die katholischen und die evangelischen Christen 
das Erntedankfest.

Bei uns werden in den Kirchen die Altäre festlich 
mit Feld- und Gartenfrüchten geschmückt.
In manchen Kirchen sind sehr schöne Erntekronen und Körnerteppiche 
mit religiösen Motiven zu bewundern. 








 

2. Oktober 2015

1. Oktober am See

Gestern am späten Nachmittag sind wir am See 
im Naherholungsgebiet spazieren gegangen.
Trotz des kalten Windes waren viele Spaziergänger 
und auch Jogger unterwegs.
Ich wartete bis zum Sonnenuntergang, 
denn ich liebe diese Stimmung, wenn alles
ruhiger und stiller wird.

Am Seeufer im Schilf sprang plötzlich ein Biber ins Wasser,
ich bin vielleicht erschrocken, er aber sicher auch.
Ich hörte ihn dann noch im Schilf rumschmatzen,
aber ich bekam ihn nicht mehr zu Gesicht. 










 

1. Oktober 2015

Erntedankmarkt im Kloster Plankstetten

Am Wochenende war im Kloster Plankstetten im Altmühltal 
der schon traditionelle Erntedankmarkt.
An die 70 Aussteller boten im Klosterhof 
und drumrum ihre Waren an.
Allerlei gab es da zu sehen und natürlich auch zu kaufen, 
Gestricktes, Gefilztes, Getöpfertes,
Kleidung aus Schafwolle, Hüte, Obst und Gemüse, 
der erste Federweiße, aber auch diverse Klosterschnäpse,
 durften probiert werden.
Auch gab es Führungen durch die Klostergärtnerei, 
das Klostergut und in der Klosterkirche.

Für das leibliche Wohl war in der Klosterschänke 
als auch an vielen Ständen gut gesorgt.

Ein paar kleine Deko-Töpfereien und Weihrauch
zum Räuchern durften mit mir nach Hause fahren...









und am Parkplatz, der eingesäumt ist von Obstbäumen, entdeckte ich das: