30. Dezember 2016

Frohes neues Jahr - Zitat im Bild #33

Ein Jahr verabschiedet sich langsam und es ist Zeit,
ein wenig innezuhalten und zurückzublicken.
Zurückzublicken auf 366 Tage 
(ja, es war ein Schaltjahr)
gelebtes Leben. Dankbar sein für jeden Glücksmoment, aber auch für jede Enttäuschung. Jede Erfahrung, egal, ob schön oder weniger schön,
war ein Lehrmeister. Lassen wir Unschönes zurück und nehmen nur Gutes mit hinüber nach 2017 und schauen wir voller Hoffnung und Vertrauen nach vorne, in ein neues Jahr.
Ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr
wünsche ich all meinen Blogbesuchern! 






Dieses Zitat und noch viele andere seht ihr auch bei Nova. Schaut rein!





23. Dezember 2016

Frohe Weihnachten - Merry Christmas

Ich wünsche all meinen Blogbesuchern, aber auch den stillen Mitlesern hier, frohe und gesegnete Weihnachten und ruhige Feiertage.
Möge der Frieden der Heiligen Nacht euch geleiten in das Neue Jahr.



Auf dem Wege zum Licht

Auf dem Wege zum Licht lasset keinen zurück,
Führt jeden mit euch, der vergessen vom Glück.
Dem die Ampel verlosch, dem die Glut nie gebrannt,
das Kind, das den leitenden Stern nie gekannt.
Sie taumeln in Nacht und Verlassenheit. -
Ihr begnadeten Pilger der Ewigkeit,
führt alle mit euch in Liebe und Pflicht.
Lasset keinen zurück auf dem Wege zum Licht!

Peter Rosegger (1843 - 1918) 

20. Dezember 2016

Im Wandel der Zeit - Dezember 2016


Das Bild für den Dezember ist im Kasten. 
Nun schließt sich der Jahreskreis bei dem schönen Projekt von Christa.
12 Monate, 12 Motive ... es hat Spaß gemacht und ich hoffe, es geht nächstes Jahr weiter.

Der Künettegraben liegt im Winterschlaf - eine ganz dünne Eisschicht  überzieht ihn.
Früher, als Kinder sind wir dort Schlittschuh gelaufen - heute ist das längst verboten. 
Vielleicht auch besser so - im Eisstadion ist es ja auch sicherer. Nur damals gab es das eben noch nicht. 
Hier mein Dezember-Foto:









Mehr Fotoserien im Jahresverlauf findet man bei Christa bei Stadt Land, Natur . Schaut mal rein! 





17. Dezember 2016

Zeigt her eure Füßchen, zeigt her eure Schuh... / Zitat im Bild # 33

.. so beginnt ein bekanntes Kinderlied.
Na, das mit den Schuhen ist so eine Sache. Ich persönlich bevorzuge ja mittlerweile mehr die bequemen Treter, mit Einlagen in High Heels wäre das ja auch etwas schwierig.
Das heisst aber nicht, dass ich nicht hie und da noch ein Auge auf die etwas "andere Art" von Schuhwerk werfe. Es gibt ja wirklich schöne Teile, aber dann auch wieder welche, da denke ich mir,
"..wer soll das tragen...?" Nun ja, es wird sicher wen geben, sonst würde man sie ja nicht herstellen. Gesehen habe ich noch nicht wirklich welche, die mit Schuhen durch die Welt stiefeln, für die man fast einen Waffenschein braucht... ausser vielleicht im Wartezimmer beim Doc oder auch beim Friseur, wenn man in den entsprechenden Zeitschriften mal wieder nachlesen kann, was bei "Reich und Schön" so los ist.
Eine kleine Auswahl meiner im Laufe der Zeit fotografierten "Schuh-Werke" habe ich heute mal mit gebracht:












Diesen Beitrag verlinke ich auf der Seite von Nova, hier gibts ganz viele ZiBs zu sehen und lesen.
Schaut vorbei!









9. Dezember 2016

Raureif im Dezember - Zitat im Bild #32

Nebelsatte und frostige Tage hatten wir diese Woche, von der Sonne war weit und breit nichts zu sehen. Schnell können solche Tage ja ans Gemüt gehen - doch .... Mutter Natur hatte eine wunderbare Überraschung für uns bereit: Raureif wie schon lange nicht mehr verzauberte die Welt draussen.
Es war wirklich eine Freude, auf Motivjagd zu gehen.





Winter

Die Bäume glitzern rings im Eise,
Unheimlich lautlos rieselt Schnee.
Die weichen Flocken decken leise
Der Blumen letztes Todesweh.
Nur zwischen starren Zweigen hangen
Noch rote Beeren, frisch und licht,
Ein täuschend Leben! Rosenwangen
Auf einem Leichenangesicht.
Die gold'ne Sonne strahlt wie immer,
Doch wärmt sie nicht das öde Land.
An Menschenaugen mahnt ihr Schimmer,
Die falsch und treulos man erkannt.

Eugenie Marlitt (1825 - 1887)
















Gegen Mittag kam dann gestern die Sonne zum Vorschein - und heute ist von der weissen Pracht nichts mehr zu sehen.



Diese Bauernregel steht in meinem Kalender - wenn sie stimmt, dann müsste es ja nächstes Jahr ein gutes Erntejahr werden.


Diesen Beitrag verlinke ich auch bei Nova. Sie sammelt diesen Samstag wieder Zitate. Schaut einfach mal bei ihr vorbei.



6. Dezember 2016

Das Paradeisl - ich sehe Rot #11

Lange schon, bevor der Adventskranz in unseren Stuben Einzug gehalten hat, gab es bei uns in Altbayern einen adventlichen "Zeitmesser". Bei mir steht dieser heute noch in der Adventszeit auf dem Tisch im Esszimmer - es ist das "Paradeisl".
Viel braucht es nicht zu diesem schönen Adventschmuck, dessen Existenz angeblich bis ins Mittelalter zurückgeht.
Vier Äpfel, vier rote Kerzen und sechs, mit Grün umwickelte Holzstäbe. 
Woher kommt nun der Name "Paradeisl"? 
Die Bezeichnung Paradeisl leitet sich von „Paradies", dem Garten Eden, ab. Mit dem Paradeisl wollten sich die Menschen früher ein Stück vom Paradies ins Haus holen, die Materialien kosteten kaum etwas, denn Grün und Äpfel hatte jeder daheim.
Der Apfel soll an den Sündenfall erinnern, zudem wird ja am Hl. Abend im Kalender auch Adam und Eva gedacht und was im Paradies passierte, weiß eigentlich fast jeder. 
Die Kerze auf der Spitze der Pyramide wird am 4. Adventssonntag angezündet.




Meinen Beitrag verlinke ich bei Jutta, die heute wieder ROT sehen will.
Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag!















3. Dezember 2016

frosty day - Zitat im Bild #31

Frostig weiß zeigt sich heute früh die Welt bei mir.
Als ich aus dem Fenster schaute war ich schon etwas überrascht, dass mich nach dem regnerisch trüben Wetter von gestern die Sonne anstrahlte und Dächer und Garten weiß überzuckert waren. Sowas gefällt mir.
Natürlich bin ich ganz schnell in eine dicke Jacke geschlüpft und habe ein paar angefrostete Schönheiten fotografiert. 






Diesen Beitrag verlinke ich bei Nova und ihrem Projekt "Zitat im Bild". Schaut vorbei bei ihr!
Schönen 2. Advent wünsche ich allen, die hier vorbeischauen. 







24. November 2016

Im Wandel der Zeit - November 2016

Das Jahr neigt sich den Ende zu - nun ist schon das November-Motiv an der Reihe bei Christas "Im Wandel der Zeit" Projekt. Wie schnell die Zeit vergeht, ist fast schon beängstigend.
Der Unterschied zum Oktober ist doch sehr stark. Die Bäume sind mittlerweile ziemlich kahl.





Mehr Bilder im Jahresverlauf seht ihr bei Christa - schaut mal rein!




22. November 2016

Ich sehe rot #10

.. bzw. möchte Jutta das heute wieder.
Mitgebracht habe ich für dieses Projekt ein Foto, das ich im September vor Venedig gemacht habe.
Bei so einen tollen Rot musste ich einfach auf den Auslöser drücken!






20. November 2016

T ---> in die neue Woche #20 - Lorenzkirche in Nürnberg

Es ist Sonntag und so schauen wir schon ein wenig in die neue Woche.
Ich mache das heute durch eine Türe, die ich in der Lorenzkirche in Nürnberg entdeckt habe.
Eine wunderbare Sache, die man sich da hat einfallen lassen. 
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und immer einen Menschen an der Seite, der euch zuhört - egal ob es sorgenvolle oder freudvolle Worte sind, die er zu hören bekommt.






 Mehr Türen, Tore, Durchgänge etc. findet ihr bei Nova, schaut doch mal bei ihr vorbei!