15. Juni 2017

das kleine Apfelbäumchen - Teil zwei

Ende April hatte ich ja davon berichtet, dass die späten Fröste einen großen Teil der Blüten meines kleinen Apfelbäumchens aus dem Vinschgau zerstört hatten.
Offensichtlich konnten doch einige Blüten der Kälte widerstehen, denn momentan sieht es ganz gut aus, es wachsen doch einige "Golden Delicious" heran. Mal schaun, wieviele noch abgeworfen werden und es dann zum Ende des Sommers zu ernten gibt. Bin gespannt!











~~*~~

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,

    die Sorte wächst bei mir im Supermarkt. ;-) Nee, ist natürlich scherzhaft gemeint. Freu mich für Dich, dass jetzt doch noch was kommt. Bei mir hat es nur der Klarapfel geschafft - keine Kirsche, keine Birne. Aber so ist das mit dem Wetter.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, Jutta, bei mir auch... meistens.
      Das mit dem Bäumchen aus dem Vinschgau war eigentlich eine Spinnerei, aber nun erfreut er mich doch.
      Lieben Gruß, Gabi

      Löschen
  2. ....schau an, zwei bis ??? Apfelstrudel sind doch da schon sicher ;-))
    Schönen Feiertag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mindestens einer, lieber Luis.
      Schau mer mal, wieviele übrig bleiben.
      Danke fürs Reinschauen hier!
      Schönen Gruß, Gabi

      Löschen
  3. Liebe Gabi,

    bei dir wachsen sie nun doch die Äpfel. Tochter ihr Bäum hat dieses Jahr das erstemal geblüht. Muss ich mal nachsehen, beim nächsten Besuch, ob es nun auch Äpfel gibt.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schau mal nach, liebe Paula.
      Danke fürs Reinschauen und alles Gute für dich.
      Lieben Gruß, Gabi

      Löschen
  4. schön sehen die kleinen Äpfel aus. Ja da freue ich mich auch :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Das freut mich zu lesen liebe Gabi. Da hat die Natur dem Frost gestrotz und zeigt ihren Widerstand. Echt klasse und bei dem Anblick läuft mir irgendwie das Wasser im Mund zusammen^^

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch hier auf meinem Blog und für deinen Kommentar.
Was die Beantwortung der Kommentare betrifft, versuche ich mein Bestes. Bitte aber nicht böse sein, wenn ich es aus zetlichen Gründen manchmal nicht schaffe, zu antworten.